Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher
Jürgen Baer
Kantstr. 46, 15366 Hoppegarten, Deutschland
Telefon
030 - 565 535 86
E-Mail
baer@slb-prozessfinanz.de
Angehängte Dokumente bitte nur im PDF-Format übersenden.

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Besuchs unserer Webseite von Ihnen erhalten. Wir verwenden dabei keine Webseiten-Analysedienste bzw. Tracking-Dienste für diese Webseite.

2.1 Aufruf der Webseite

Bei Aufruf unserer Webseite www.slb-prozessfinanz.de werden durch Ihren Internet-Browser automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe von Ihnen gespeichert: IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher, Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite, Webseite, von der aus der Besucher auf unsere Webseite gelangt (sog. Referrer-URL), Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

2.2 Links und Logins

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten die mit einer konkreten Internetadresse bezeichnet und farblich hervorgehoben sind. Bei Aufruf dieser eingebetteten Links zu externen Anbietern wird Ihr Browser den Internetauftritt des betreffenden Anbieters öffnen. Auf den Inhalt haben wir keinen Einfluss. Aus diesem Grund können wir für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend durch uns entfernt. Es werden keine Kontaktdaten durch uns gespeichert.

2.3 Kontaktformular

Bei Aufruf des eingebetteten Links zu unserer E-Mail-Adresse oder bei Drücken der Schaltfläche "Finanzierung anfragen" wird Ihr E-Mail-Programm eine ausgehende E-Mail an uns erstellen. Bis dahin werden noch keine Kontaktdaten durch uns gespeichert. Erst mit der Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail, Telefon) speichern und verwenden wir regelmäßig uns übermittelte Kontaktdaten zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. der weitergehenden Korrespondenz zum Zweck des Abschlusses eines Prozessfinanzierungsvertrages.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) insbesondere Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO sowie dem geltenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Zielt Ihre Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail oder per Telefon) auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die SLB-Prozessfinanz hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck, die Verbindung zur Webseite zügig aufzubauen, eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern. Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

4. Wer bekommt meine Daten

Innerhalb der SLB-Prozessfinanz erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten an Dritte nur übermittelt, wenn nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat, für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist. In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben. Es sind demzufolge auch keine Datenübermittlungen in Drittstaaten geplant.

5. Welche Datenschutzrechte habe ich

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG). Sie haben die Möglichkeit Ihre Rechte postalisch, telefonisch oder per E-Mail an unsere o.g. Kontaktdaten formlos geltend zu machen.

6. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 21. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.